loader
  • Premium
 

Amankora Bhutan Rundreise

Katalogpreise ansehen

Route: Paro - Thimphu - Gangtey - Punakha - Punakha Tal - Punakha - Paro - Paro und Tigernest Kloster - Paro

Die renommierte Aman Hotelkette, weltweit bekannt für seine exklusiven, luxuriösen Hotels und ­Re­sorts, führt an fünf Orten in Bhutan die einzigartigen Amankora Lodges. Reisende können sich am Ende eines ereignisreichen Tages mit all den neuen Eindrücken in die Behaglichkeit und den Komfort eines erstklassigen Hotels zurückziehen, ausruhen und sich auf die kommenden Abenteuer freuen. An jedem Etappenziel erwartet Sie eine wohltuende Amankora Unterkunft mit einem Spa. Die Reise kann auch mit einer anderen Route und länger als 8 Tage geplant werden. Auf der Amankora Bhutan Rundreise erleben Sie dieses einzigartige Land auf exklusivste, bequemste und luxuriöseste Weise.

 

Privat

Leistungspaket

  • Unterkunft in einem Einzelzimmer oder Doppel-/Zweibettzimmer in den Amankora Lodges
  • Reiseverlauf wie beschrieben, ab/bis Flughafen Paro
  • Englisch sprechende Lokalreiseleitung
  • Mahlzeiten wie beschrieben
  • 1 Massage (60 Minuten)
  • Sämtliche Eintrittsgelder
  • Visum für Bhutan
  • Durchführung bereits ab 1 Teilnehmer

Reisedaten

tägliche Abreisen

Reiseprogramm

8 Tage / 7 Nächte ab/bis Paro
F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen

Tag 1: Paro – Thimphu (A)
Nach einem spektakulären Anflug auf den Flughafen Paro werden Sie von Ihrer Reiseleitung in Empfang genommen und in rund 90 Minuten Fahrzeit zum Amankora Thimphu gebracht. In Thimphu besuchen Sie, je nach Ankunftszeit, das Textilienmuseum (sonntags geschlossen), den hoch verehrten, 1974 errichteten National Memorial Chorten und den BBS Turm mit eindrücklicher Aussicht ins Tal und über Thimphu. Ihr Hotel liegt etwas ausserhalb des Zentrums, neben einem Kieferwald über der Stadt.
Ihr Hotel: Amankora Thimphu *****
Ihre Zimmerkategorie: Suite


Tag 2: Thimphu (F,M,A)
Ein ereignisreicher Tag in der Hauptstadt Bhutans steht auf dem Programm. Sie besuchen unter anderem das Briefmarken­­zentrum und den Trashi Chhoe Dzong, Sitz der Re­gie­rung sowie Sommerresidenz des Obersten Abtes des Landes. An der Hauptstrasse Thimphus befinden sich zahlreiche Geschäfte, ein ausgezeichneter Ort um das Leben zu beobachten und den Einheimischen zuzuschauen. In den Läden finden Sie interessante Erin­ne­rungs­­stücke wie Schmuck, Kunst­handwerk und Textilien.
Ihr Hotel: Amankora Thimphu *****
Ihre Zimmerkategorie: Suite


Tag 3: Thimphu – Gangtey (F,M,A)
Auf dem Weg ins Phobjikha Tal überqueren Sie den 3088 Meter hohen Dochu La Pass. Sie durchfahren eine landschaftlich zauberhafte Gegend und geniessen auf dem Pass mit den vielen Gebetsfahnen eine herrliche Panoramasicht auf die Bergwelt Bhutans. Mit etwas Wetterglück sind in der Ferne einige der 7000 Meter hohen Gipfel zu sehen. Ihre Reise führt schliesslich durch Eichen- und Bambuswälder ins Phobjikha Tal nach Gangtey. Sie lernen das Dorf und das örtliche Kloster Gangtey Goemba kennen. Das Amankora Gangtey liegt auf einer Anhöhe und bietet eine schöne Aussicht auf die Talebene.
Ihr Hotel: Amankora Gangtey *****
Ihre Zimmerkategorie: Suite


Tag 4: Gangtey – Punakha (F,M,A)
Das weite Phobjikha Tal ist ein Winterdomizil von Kranichen, welche aus Tibet und Sibirien hierher ziehen. Ihre Weiterfahrt auf der einzigen Ost-West Verbindungsstrasse des Landes ins Punakha Tal dauert rund vier Stunden. Die heutige Unterkunft, das Amankora Punakha, liegt idyllisch ein­gebettet in Reisfelder und Chiliplantagen über dem Fluss. Das Restaurant, die Bibliothek und der Aufenthaltsraum sind in einem alten, traditionellen Bauernhaus untergebracht.
Ihr Hotel: Amankora Punakha *****
Ihre Zimmerkategorie: Suite


Tag 5: Punakha Tal (F,M,A)
Während eines spannenden Tages im malerischen Punakha Tal besuchen Sie den relativ jungen Ort Khuruthang und fahren den Ufern des Flusses entlang, vorbei am Punthsho Pelri Palast und zahlreichen weiteren Gebäuden, welche von der Königsfamilie als Winterresiden­zen genutzt werden. Ein Spaziergang durch Reisterras­sen und ein Wäldchen führt hoch zum Khamsum Yulley Namgyal Chorten. Für den rund vierzigminütigen Aufstieg werden Sie mit einer herrlichen Weitsicht über das Punakha Tal belohnt. Der Höhepunkt des Punakha Tals ist der majestätisch anmutende Punakha Dzong aus dem 17. Jahrhundert. Er steht beim Zusammen­fluss der unterschiedlich gefärbten Flüsse Mo Chhu und Pho Chhu. Nach dem Picknick Mittagessen am Fluss brechen Sie nach Lobesa auf, wo Sie dem Chimi Lhakhang Tempel aus dem Jahre 1499 einen Besuch abstatten.
Ihr Hotel: Amankora Punakha *****
Ihre Zimmerkategorie: Suite


Tag 6: Punakha – Paro (F,M,A)
Die Reise vom reizvollen Punakha Tal nach Paro führt Sie noch einmal über den wichtigen Dochu La Pass. Am Ende der langen Fahrt empfängt Sie das wunderbar in einem Kieferwald gelegene Amankora Paro mit seinem auserlesenen Wellness Angebot. Vielleicht möchten Sie sich im Spa eine wohltuende Massage gönnen? An klaren Tagen geniessen Sie von Ihrem Hotel aus eine schöne Sicht auf die umliegenden Berge. Während eines Bummels durch Paro lernen Sie den Ort und die wichtigsten Se­hens­würdigkeiten kennen.
Ihr Hotel: Amankora Paro *****
Ihre Zimmerkategorie: Suite


Tag 7: Paro und Tigernest Kloster (F,M,A)
Die Wanderung zum spektakulär an einer Felswand hängenden Taktshang Goemba, besser bekannt als Tiger­nest Kloster, dauert rund drei bis vier Stunden (dienstags geschlossen). Der Aufstieg eröffnet fantastische Ausblicke auf das Kloster, welches 900 Meter über dem Talboden errichtet wurde. Der Sage nach soll hier im 8. Jahrhundert Guru Padmasambava auf dem Rücken eines Tigers gelandet sein.
Ihr Hotel: Amankora Paro *****
Ihre Zimmerkategorie: Suite


Tag 8: Paro (F)
Mit dem morgendlichen Transfer zum Flughafen Paro endet Ihre Reise durch Druk Yul – dem einzigartigen Reich des Donner­drachens.