loader

Spektakuläres Yunnan & Tibet - China

Katalogpreise ansehen

Route: Kunming - Dali - Shaxi - Lijiang - Shangri - La (Zhongdian) - Shangri - La (Zhongdian) - Shangri - La (Zhongdian) - Lhasa - Gyantse - Shigatse - Lhasa - Xining

Auf dieser unvergesslichen Reise lernen Sie die facettenreiche Provinz Yunnan sowie das sagenumwobene Tibet kennen. Sie durchqueren unberührte, grandiose Naturlandschaften von atemberaubender Schönheit und machen interessante Begegnungen mit den Kulturen der unterschiedlichen ethnischen Minderheiten. Eine Reise durch Tibet, dem «Dach der Welt», zählt zu den aussergewöhnlichsten Reiseerlebnissen unserer Erde. Ein weiterer Höhepunkt dieser faszinierenden Reise ist die fast 2’000 km lange Zugfahrt auf der höchstgelegenen Bahnstrecke der Welt. Im Anschluss an diese Reise offerieren wir Ihnen gerne ein individuelles Programm oder einen Weiterflug beispielsweise nach Peking oder Shanghai.

 

Privat

Leistungspaket

  • Unterkunft in einem Einzelzimmer oder Doppel-/Zweibettzimmer in Mittelklasshotels
  • Reiseverlauf wie beschrieben, ab Flughafen Kunming bis Flughafen Xining
  • Privattour mit eigener, lokaler, Englisch sprechender Reiseleitung; in Tibet tibetische Reiseleitung
  • Mahlzeiten wie beschrieben
  • Bahnfahrten in der bequemen «Soft Seat/Sleeper» Klasse, 4er-Abteil auf dem Lhasa – Xining Zug
  • Inlandflüge in Economy Class
  • Sondergenehmigung für Einreise nach Tibet (Tibet Permit)
  • Sämtliche Eintrittsgelder
Nicht enthalten
  • Visum für China

Reisedaten

tägliche Abreisen

Reiseprogramm

13 Tage / 12 Nächte ab Kunming bis Xining
F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen

Tag 1: Kunming (-)
Ankunft in Kunming, der Hauptstadt der Provinz Yunnan und Transfer in Ihr Hotel. Am Nachmittag (je nach Ankunfts­zeit) unternehmen Sie einen Stadtrundgang und sehen dabei die ehemaligen Stadttore Jinma Biji sowie die Ost-West Pagoden.
Ihr Hotel: New Era ***/*
Ihre Zimmerkategorie: Standard


Tag 2: Kunming - Dali (F,M)
Kurzer Inlandflug nach Dali. Die historische Stadt war im 9. Jahrhundert Hauptort des Nanzhao König­reiches, bevor sie vierhundert Jahre später von den Mongolen überrannt wurde. Die Gegend um Dali wird vorwiegend von der ethnischen Gruppe der Bai bewohnt. Sie besuchen den gut erhaltenen «Drei Pagoden Tempel» und haben genügend Zeit für einen Bummel durch die hübsche Altstadt.
Ihr Hotel: Fairyland Hotel Dali Zhongheju ***
Ihre Zimmerkategorie: Standard


Tag 3: Dali - Shaxi (F,M)
Am idyllischen Erhai See vorbei verläuft die Reise in Richtung Norden. Unterwegs legen Sie einen Halt in Xizhou ein. Das beschauliche Dorf befindet sich am Ufer des Sees und gefällt mit seiner eindrücklichen Bai Architektur. Sie schlendern durch die Altstadt und besuchen dabei die ehemalige Resi­denz der einst wohlhabenden Familie Yan, ein wunderbares Holzhaus aus der Zeit um 1900. Von Xizhou führt die abwechslungsreiche Fahrt nach Shaxi. Das Dorf war einst eine wichtige Handelsstation an der «Tee & Pferde Route». In den Neunzigerjahren wurde es durch ein Projekt der Technischen Hochschule Zürich restauriert und gilt als Musterbeispiel eines ursprünglichen Bai Dorfes. Am Nach­mittag unternehmen Sie einen Ausflug zum Shibao Berg. Dabei erkunden Sie die Tempel und Pavillons aus verschiedenen Dynastien und bewundern die über 1’300 Jahre alten Felszeichnungen, Zeugnisse aus einer Zeit, als sich der Mahayana Buddhismus von Tibet her kommend in Yunnan auszubreiten begann. Eine einstündige Wanderung entlang der ehemaligen «Tee & Pferde Route» führt zurück nach Shaxi (alternativ zur Wanderung können Sie auch im Auto fahren).
Ihr Hotel: Laomadian
Ihre Zimmerkategorie: Standard


Tag 4: Shaxi - Lijiang (F,M)
Nach einer rund zweistündigen Fahrt durch anmutige Land­schaften treffen Sie in der Stadt Lijiang ein. Während eines Spaziergangs lernen Sie die von Kanälen durchzogene Alt­stadt, ein Unesco Weltkulturerbe, kennen. Vom «Teich des schwarzen Drachens» geniessen Sie bei gutem Wetter einen herrlichen Ausblick auf den «Jade Drachen Berg». Im schönen Dorf Yu Hu besuchen Sie das Museum des Botanikers Joseph Rock. Fakultativ: Naxi Musik Abendkonzert (zahlbar vor Ort).
Ihr Hotel: First Bend Inn ***
Ihre Zimmerkategorie: Superior


Tag 5: Lijiang - Shangri-La (Zhongdian) (F,M)
Sie verlassen Lijiang und fahren durch stetig wechselnde Landschaften in Richtung Zhongdian. Die Etappe folgt dem Yangtze Tal zum Dörfchen Shigu, wo der Fluss eine 180° Wende vollzieht und in praktisch paralleler Richtung wieder gegen Norden weiter fliesst. Auf halbem Weg unternehmen Sie einen Abstecher zur spektakulären «Tigersprung Schlucht», wo die Wassermassen des Yangtze mit Getöse durch eine stellenweise gerade mal 15 Meter breite Schlucht gepresst werden. Die «Tigersprung Schlucht» zählt zu den tiefsten Schluchten der Welt und ist zweifellos eine der spektakulärsten Natur­attrak­tionen Chinas. Im Laufe des Nach­mittags treffen Sie in der «Shangri-La» genannten Region um Zhongdian ein.
Ihr Hotel: Arro Khampa ***/*
Ihre Zimmerkategorie: Standard


Tag 6: Shangri-La (Zhongdian) (F,M)
Zhongdian liegt auf 3’200 m ü.M. in der zauberhaften Landschaft des östlichen Tibetischen Plateaus. Die kulturelle Vielfalt verleiht der Region mit dem sagenumwobenen Namen «Shangri-La» einen ganz besonderen Reiz. Die Bevölkerung setzt sich aus Tibetern, Han, Naxi, Yi sowie Bai zusammen. Sie erkunden auf einem kurzen Rundgang die Altstadt und erklimmen den «Schildkrötenberg». Höhepunkt ist das dreihundertjährige Ganden Sumtseling Gompa Kloster, welches im 17. Jahrhundert vom 5. Dalai Lama persönlich ein­geweiht wurde.
Ihr Hotel: Arro Khampa ***/*
Ihre Zimmerkategorie: Standard


Tag 7: Shangri-La (Zhongdian) - Lhasa (F,M)
Der zweistündige Flug von Zhongdian über das Himalaya Gebirge nach Lhasa ist spektakulär. Sie werden in Lhasa, dem Zentrum des tibetischen Buddhismus, erwartet und in Ihr Hotel begleitet. Lhasa, was auf tibetisch «Das Land der Götter» bedeutet, liegt auf 3’600 m ü.M. und erhält über 300 Sonnen­tage pro Jahr. Der Nachmittag steht Ihnen für erste eigene Erkundungen zur freien Verfügung.
Ihr Hotel: Gajilin ***
Ihre Zimmerkategorie: Standard


Tag 8: Lhasa (F,M)
Heute Morgen besichtigen Sie den weltberühmten Potala Palast, den einstigen Winterpalast des Dalai Lama, der als herausragendes Beispiel tibetischer Architektur gilt. Die fast 1’000 Räume sind auf 13 Stockwerke verteilt und durch ver­winkelte Treppen verbunden. Aufgrund des Besucher­an­drangs wurde während der Hochsaison die Besuchszeit auf eine Stunde limitiert. Nachmittags besuchen Sie den Jokhang Tempel, den heiligsten Tempel Tibets. Pilger aus allen Teilen des Landes kommen hierher, um den Tempel auf dem Pilger­weg Barkhor zu umrunden. Heutzutage haben sich rund um den Barkhor kleine Läden und Verkaufsstände angesiedelt, die von der Gebetsfahne bis zur Klangschale alles anbieten. Sie werden von der einzigartigen Stimmung beeindruckt sein. Zum Schluss besuchen Sie eine Klinik für traditionelle tibetische Medizin.
Ihr Hotel: Gajilin ***
Ihre Zimmerkategorie: Standard


Tag 9: Lhasa (F,M)
Vormittags fahren Sie zum 1416 gegründeten Kloster Dre­pung, eine der bedeutendsten Klosterstätten Tibets. Es war einst das grösste und mächtigste seiner Art und eine politische Hochburg der Gelupka Schule. Hier befinden sich Grabstupas von drei Dalai Lamas. Anschliessend Besuch des einzigen Nonnenklosters, ehe Sie am Nachmittag das Kloster Sera besuchen. Hier debattieren hunderte Mönche im Garten und Sie dürfen dieses interessante Ereignis beobachten.
Ihr Hotel: Gajilin ***
Ihre Zimmerkategorie: Standard


Tag 10: Lhasa - Gyantse - Shigatse (F,M)
Die heutige achtstündige Fahrt führt Sie durch spektakuläre Landschaften, vorbei am riesigen, türkisfarbenen Yamdrock See und über den Karo La Pass (5’050 m) in die fruchtbare Ebene von Gyantse, wo Sie den Palkhor Chöde und den Kumbum Chörten im ehemaligen Klosterbereich besuchen. Beide Bauwerke wurden während der chinesischen Invasion kaum zerstört und gehören zu den eindrucksvollsten Ge­bäuden Tibets. Weiterfahrt nach Shigatse.
Ihr Hotel: Tashi Quta ***
Ihre Zimmerkategorie: Standard


Tag 11: Shigatse - Lhasa (F,M)
Heute Morgen steht der unvergessliche Besuch der Kloster­stadt Tashilhunpo, dem «Berg des Glücks» und Sitz des Panchen Lama, an. Sie wurde im 15. Jahrhundert ge­gründet und seither ständig erweitert und ausgebaut. Mit rund 600 Mön­chen ist dieses Kloster heute das aktivste in Tibet. An­schliessend besuchen Sie einen geschäftigen Markt, wo lokale Handarbeiten angeboten werden. Im Laufe des Nach­mittags reisen Sie mit der spektakulären «Himmelsbahn» in knapp drei Stunden zurück nach Lhasa. Die 253 km lange Strecke von Shigatse nach Lhasa durchfährt insgesamt 29 Tunnels, einer davon ist über 10 km lang.
Ihr Hotel: Gajilin ***
Ihre Zimmerkategorie: Standard


Tag 12: Lhasa - Xining (F)
Morgens Transfer zum Bahnhof von Lhasa, wo Sie sich von Ihrer tibetischen Reiseleitung verabschieden. Die rund 24-stün­dige Zugreise mit der Tibet Bahn führt durch wunderbare Landschaften, menschenleere Hochebenen und über den mehr als 5’000 m hohen Tanggula Pass. Das vorbeiziehende Panorama ist einmalig und die Eisenbahn­strecke ein technisches Meisterwerk. Übernachtung im Zug.

Tag 13: Xining (-)
Morgens Ankunft in Xining und Transfer vom Bahnhof zum Flughafen, wo Ihre Rundreise endet.

Hinweise

Wegen der teilweise sehr grossen Höhen (über 5'000 m) sollten sich Reisende in guter körperlicher Verfassung befinden. Ab Xining bestehen gute Flugverbindungen nach Shanghai, Peking, Xian und Chongqing.

Beachten Sie unsere Informationen «China aus den Augen von tourasia».