loader

Hashima - Die verlassene Insel

3. Nov. 2015 -

Sonam Lang


Hashima, auch bekannt unter dem Namen Gunkanjima oder Battleship Island, ist eine verlassene japanische Insel südwestlich von Nagasaki. Während einer halbtägigen Tour kann man die Insel, nach einer Überfahrt mit dem Boot, besichtigen. Dieser Ausflug erfreut sich grosser Beliebtheit weshalb eine frühzeitige Reservation angesagt ist.

 

Die Firma Mitsubishi kaufte die Insel im Jahre 1890, um von dort aus auf dem Meeresboden Bergbau zu betreiben. Um die vielen Arbeiter unterzubringen, entstand hier im Jahre 1917 das erste Betongebäude von Japan (9 Stockwerke hoch).

In den folgenden Jahrzehnten wurde Hashima einer der dichtest besiedelten Orte der Welt, mit einer Bevölkerung von mehr als 5200 Menschen. Heutzutage ist es kaum vorstellbar, wie die Menschen unter diesen prekären Umständen gelebt haben. Es existierten in dieser kleinen Stadt neben Wohn- und Verwaltungsgebäuden auch Tempelanlagen, Badeanstalten, Schulen, eine Turnhalle und ein Krankenhaus. Für Unterhaltung sorgten eine Kino, eine Kegelbahn, sowie Gaststätten. Gemüse, Tee oder Kräuter wurden von den Bewohnern auf Dachgärten angebaut.

In Folge des Rückgangs der Kohleindustrie im Jahre 1974 wurde das kleine Eiland fluchtartig verlassen. Seit 40 Jahre sind die Gebäude der Verwitterung ausgesetzt und die Natur hat sich teilweise etwas Raum zurückerobert.

Die verlassene Insel war Drehkulisse für den James-Bond-Film „Skyfall“. Auf Google Street View erhält man Einblick auf den gesperrten Teil, wo Szenen des Bond-Filmes gedreht wurden. Der virtuelle Rundgang führt zu den Ecken, welche für die Besucher nicht zugänglich sind.


Kategorie: Japan
Ralf, 24. Februar 2017
Hallöchen.

Du hast hier eine Sehr schöne Seite aufgebaut. Ich war letztes Jahr auch auf der "Schlachtschiffinsel". Es ist ein sehr faszinierender und Geschichtsträchtiger Ort.

Schau doch bei Gelegenheit Mal auf meinem Blog vorbei.
https://www.samurai-insel.de

LG Grüsse aus Kyoto

Ralf

Kommentar hinzufügen

*
*

*

* - Pflichtfeld

 

Sicher gut beraten:

043 233 30 90

Montag–Freitag: 09:00–18:00