loader

Myanmar – Ein faszinierendes Land im Aufbruch


Eine geführte Gruppenreise vom 18. Februar bis 04. März 2016


Myanmar
ist noch immer eines der weltweit geheimnisvollsten Länder. Vielen ist Myanmar noch unter dem ehemaligen Namen Burma bekannt - gleichgeblieben ist der Eindruck, den Myanmar hinterlässt: ein Land mit grandioser Natur, einer Portion Abenteuer, einem reichen kulturellen Erbe und dem wärmsten Willkommen Asiens. Das Land der Tempel und Pagoden vereint die Schönheit und Vielseitigkeit Asiens mit abwechslungsreichen Landschaften von schneebedeckten Bergen im Norden zu denschönen Stränden im Süden.

Myanmar ist ein Vielvölkerstaat und Heimat von über 135 verschiedenen ethnischen Gruppen. Die Ursprünglichkeit des Landes und die Herzlichkeit seiner Einwohner garantieren Ihnen ein Reiseerlebnis der ganz besonderen Art!

ASIEN mit TOURASIA
Erleben Sie Asien mit tourasia. Weil wir wissen, was Sie erwartet, können wir für die Qualität unserer Partner in Asien jederzeit einstehen. Wir informieren Sie objektiv und umfassend über jede Destination, jedes Hotel und jede Tour. Das Gelingen jeder erfolgreichen Gruppenreise hängt von der sorgfältigen Auswahl der Leistungen, der zuverlässigen Organisation und schlussendlich auch von den Hotels und Programmen in Asien ab. tourasia ist Gewinner verschiedenster Qualitäts- und Leistungsauszeichnungen. In den vergangenen Jahren durften wir in mehrfacher Folge den prestigeträchtigen TRAVEL STAR Gold Award in der Kategorie „Bester Reiseveranstalter für Asien“ entgegennehmen. 2014 wurde tourasia als bester Reiseveranstalter für Langstreckenreisen ausgezeichnet. Diese Auszeichnungen verpflichten einerseits und spornen uns auch weiter an. Als spezialisierter Veranstalter für Asien mit einer eigenen Organisation und eigenen Büros vor Ort, können wir Ihnen einen besonders persönlichen Service garantieren.

Reiseprogramm

18. Feb 16: Zürich – Singapur – Yangon (-)
Flug mit Singapore Airlines von Zürich nach Yangon via Singapur.

19. Feb 16: Yangon (M,A)
Willkommen in Myanmar!

Sie werden von Ihrer deutschsprechenden Reiseleitung am Flughafen von Yangon erwartet und ins Hotel gebracht. Nach einer kurzen Erfrischung unternehmen Sie eine erste Erkundungstour in der grössten Stadt Myanmars.

In der «Central Station» besteigen Sie den einfachen Pendlerzug für eine rund zwanzigminütige Fahrt durch Yangon. Am Ziel angekommen, wähnen Sie sich eher in einem Dorf als in der Stadt. Sie spazieren durch das Quartier, besuchen den lokalen Markt, kehren in einem Tea Shop, der traditionellen Gaststätte der Burmesen, ein und fahren mit der Rikscha zum nahen Flussufer.

1 Übernachtung im Kandawgyi Palace ***(*)

20. Feb 16: Yangon – Bago – Nay Pyi Taw (F,M,A)
Durch eine wunderschöne Landschaft geht es heute von Yangon nach Bago, wo Sie eine Klosteranlage und die jahrtausendalte Shwemawdaw Pagode bewundern. Anschliessend fahren Sie auf der ersten nationalen Autobahn weiter nach Nay Pyi Taw und erreichen am späteren Nachmittag die neue Hauptstadt Myanmars.

1 Übernachtung im Emerald Palace Hotel ****

21. Feb 16: Nay Pyi Taw – Bagan (F,M,A)
2006 aus dem Nichts erbaut, erwartet Sie heute die Retortenstadt mit schon über 100'000 Einwohnern. Die breiten, bis zehnspurigen Alleen, die gepflegten riesigen Pärke und die prachtvoll erbauten Ministerien und Gebäude versetzen Sie ins Staunen. Allen voran das Parlamentsgebäude, das zu den wohl Grössten der Welt zählt. Während einer Führung erfahren Sie mehr über diesen imposanten Bau. Weiter erkunden Sie die Uppatasanti Pagode, die nach dem Vorbild der berühmten Shwedagon Pagode in Yangon erbaut wurde. Die Weiterreise erfolgt auf der Autobahn, vorbei an ursprünglichen Dörfern mit einem unverfälschten Landleben.

3 Übernachtungen in der Bagan Lodge ****

22. Feb 16: Bagan (F,M,A)
Fakultatives Morgenprogramm: Während einer Heissluftballonfahrt über Bagan können Sie dieses archäologische Wunder aus der Luft bestaunen. Sie starten bei Sonnenaufgang und sind zirka eine Stunde unterwegs (muss im Voraus gebucht werden).

Der Ort am Irrawaddy Fluss ist das spirituelle Herz der Nation und eines der ganz grossen Wunder Asiens. Tausende von Tempelruinen liegen hier auf einer Fläche von 40 Quadratkilometern verstreut. Rund 5000 Tempel sollen es sein; die wichtigsten, wie die Shwezigon Pagode und den Ananda Tempel, besuchen Sie heute. Ausserdem erleben Sie in Myinkaba den dörflichen Alltag und erfahren Interessantes über die Lackwarenproduktion. Den Sonnenuntergang geniessen Sie ganz privat bei einem alkoholfreien Cocktail, mit Sicht über den Ayeyarwaddy Fluss und die Tempelebene.

23. Feb 16: Mount Popa (F,M,A)
Frühmorgens fahren Sie zum erloschenen Vulkan Mount Popa. Sie reisen aber nicht wie gewöhnlich im Bus, sondern mit einer Dampflokomotive, die 1948 in England gebaut und während fast 50 Jahren in Myanmar in Betrieb war.
Unterwegs halten Sie in Taung Zin. Sie besuchen das kleine typische Dorf und erhalten Einblicke in das ländliche Leben der burmesischen Bevölkerung. Gegen Mittag verlassen Sie das historische Gefährt und werden zum Popa Mountain Resort gefahren. Das Mittagessen nehmen Sie auf der Terrasse auf fast 800 Metern Höhe ein und geniessen eine atemberaubende Aussicht!
Am frühen Nachmittag besuchen Sie einen lokalen Markt. Hier haben Sie die Möglichkeit das eine oder andere Souvenir zu kaufen bevor Sie den Rückweg nach Bagan antreten.

24. Feb 16: Bagan – Pakokku – Monywa (F,M,A)
Sie verlassen Bagan über die längste Brücke des Landes Richtung Pakokku, das wichtiger Umschlagplatz für Handelswaren wie Tabak, Baumwolle und Thanaka ist. Auf dem Thanakamarkt (nur an Markttagen) erfahren Sie mehr über das Schönheitsgeheimnis der burmesischen Frauen. Der Besuch einer Zigarrenfertigung, wo die sorgfältig getrockneten Tabakblätter von den Arbeiterinnen geschickt gerollt werden, wird Sie ebenfalls faszinieren. Der nächste Stopp gilt den Po Win Taung Höhlen, die unzählige Buddha Statuen und Wandmalereien, teils aus dem 14. Jahrhundert, zum Vorschein bringen.

1 Übernachtung im Win Unity Resort ***

25. Feb 16: Monywa – Sagaing – Mandalay (F,M,A)
Der Markt in Monywa ist noch sehr ursprünglich und ein Erlebnis für jeden Fotografen. Auf der Weiterfahrt sticht der höchste stehende Buddha Südostasiens mit 127 m aus der Landschaft. Zur Anlage gehören ein riesiger, ruhender Buddha sowie eine Ansammlung von einigen Tausend Buddha Figuren mit jeweils eigenem Sonnenschirm und Boddhi Baum.
Sie besichtigen die Thanboddhay Pagode mit ihren üppigen, dekorativen Elementen. Die Hauptstupa wird von 845 kleineren umgeben, die Wände und Nischen schmücken geschätzte 500'000 Buddhas. Der Sagaing Hügel bei Mandalay ist ein grosses buddhistisches Zentrum. Mit mehr als 600 Tempeln und Pagoden zieht er jährlich weit über 6000 aktive Mönche an.
Von hier aus erreichen Sie nach knapp einer Stunde Fahrt Mandalay, die zweitgrösste Stadt Myanmars.

2 Übernachtungen im Mandalay Hill Resort ****

26. Feb 16: Mandalay – Ava – Amarapura – Mandalay (F,M,A)
Heute besuchen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt, darunter die Mahamuni Pagode, eine der meist verehrtesten Pagoden des Landes. Eine kurze Bootsfahrt bringt Sie am Nachmittag zur ehemaligen Königsstadt Ava, welche Sie mit einer Pferdekarre erkunden. Der nächste Halt ist Amarapura. Eigentlich bedeutet Amarapura «Stadt der Unsterblichkeit», doch hier erwies sich Nomen nicht als Omen: Amarapura konnte sich nur wenige Jahre als Hauptstadt behaupten. Wahrzeichen Amarapuras ist die bekannte, über zweihundert Jahre alte U-Bein Teakholzbrücke. Hier geniessen Sie den malerischen Sonnenuntergang.

27. Feb 16: Mandalay – Heho – Kalaw (F,M,A)
Per Flugzeug erreichen Sie Heho, von wo aus Sie das wunderschön gelegene Green Valley Elefantencamp besuchen. Das Camp ist darauf fokussiert die Ökologie, Traditionen und Riten der lokalen Bevölkerung sowie auch die Elefanten zu beschützen. Sie haben die Möglichkeit Bekanntschaft mit den liebenswerten Dickhäutern zu machen. Ein Mahut (Elefantenführer) wird Ihnen näherbringen, wie er mit den Tieren kommunizieren kann und wie das Zusammenleben von Mensch und Elefant friedlich und nachhaltig funktioniert.
Sie übernachten heute in Kalaw. Das Städtchen wurde von den Engländern seines milden Klimas wegen als Höhenkurort geschätzt und bezaubert noch heute durch seine koloniale Atmosphäre.

1 Übernachtung im Hill Top Villa Resort ***

28. Feb 16: Kalaw – Pindaya – Inle See (F,M,A)
Morgens besuchen Sie den Markt von Kalaw. Auf dem Weg Richtung Inle See besichtigen Sie die eindrucksvollen Pindaya Caves. In den Kalksteinfelsen sind mehr als 8000 Buddhafiguren zu finden, welche Gläubige über Jahrhunderte dort zurückgelassen haben. Abends geniessen Sie das wunderbare Ambiente am Inle See, wo Sie sich wie in einer anderen Welt fühlen.

3 Übernachtungen im Pristine Lotus Spa Resort ****

29. Feb 16: Inle See (F,M,A)
Der Inle See liegt auf 900 Metern Höhe eingerahmt von bis zu 1700 Meter hohen Bergen. Auf seinen Wassern treiben Vegetationsinseln ebenso wie die Kanus der eifrigen Fischer. Letztere sind wegen ihrer Rudertechnik als «Beinruderer» bekannt. Sie sehen die Dörfer auf Stelzen, die Phaungdaw Oo Pagode und die schwimmenden Gärten - tolle Fotomotive sind garantiert!

01. Mar 16: Inle See (F,M,A)
Heute steht eine leichte Wanderung auf dem Programm. Mit dem Boot gelangen Sie zum Dorf Maing Tauk am östlichen Ufer des Sees. Sie spazieren durch das Dorf und wandern weiter zu einem Kloster. Die Ruhe an diesem Ort sorgt für eine friedliche Idylle. Wenn Sie es wünschen, erhalten Sie von einem Mönch eine kurze Einführung in die Meditation und erfahren wie Körper und Geist Eins werden. Nachmittags unternehmen Sie eine reizvolle Bootsfahrt ans Westufer des Sees.

02. Mar 16: Inle See – Heho – Yangon (F,M,A)
Sie verlassen die eindrückliche Gegend um den Inle See in Richtung Heho, von wo aus Sie nach Yangon fliegen.
Nach dem Mittagessen in Yangon haben Sie Zeit zur freien Verfügung. Am späteren Nachmittag besuchen Sie die grandiose Shwedagon Pagode, welche den religiösen Mittelpunkt des Landes darstellt. Dieses Highlight im Licht der untergehenden Sonne zu bestaunen, werden Sie nicht mehr so schnell vergessen!

1 Übernachtung im Kandawgyi Palace ***(*)

03. Mar 16: Yangon – Zürich (F,M)
Am letzten Tag Ihrer Rundreise entdecken Sie auf einer Stadtrundfahrt weitere Sehenswürdigkeiten wie den Bogyoke (Scott's) Markt, auf welchem Handwerksarbeiten angepriesen werden. Nach dem Mittagessen werden Sie zum Flughafen gebracht und treten Ihre Rückreise in die Schweiz an.

Flug mit Singapore Airlines via Singapur nach Zürich.

04. Mar 16: Zürich (-)
Frühmorgens Ankunft zurück in der Schweiz.

(F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)

Preise pro Person in CHF

Im Doppelzimmer CHF 5‘120.-
Zuschlag Einzelzimmer CHF 1540.-

Optionale Aufpreise pro Person in CHF

Flüge mit Singapore Airlines in Premium Economy Klasse CHF 550.-
Flüge mit Singapore Airlines in Business Klasse CHF 3300.-
Optionaler Ausflug Ballonfahrt über Bagan am 23.Februar 16, Gruppentour CHF 330.-

tourasia Leistungen:

  • Langstreckenflüge Zürich – Singapur – Yangon – Singapur – Zürich mit Singapore Airlines in Economy Klasse inkl. Taxen und Gebühren (Stand Jul. 15)
  • Inlandflüge mit Lokalgesellschaften in Economy Klasse, inklusive Taxen & Gebühren (Stand Jul. 15)
  • Unterkunft in den aufgeführten Hotels, inklusive amerikanischem Frühstück, Service und Taxen
  • Mahlzeiten gemäss Ausschreibung (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Alle Transfers und Ausflüge gemäss Programm in bestverfügbaren klimatisierten Fahrzeugen
  • Alle nötigen Eintrittsgebühren
  • Deutschsprechende lokale Reiseleitung
  • tourasia Lokalvertretung vor Ort
  • tourasia Reisedokumente

Nicht eingeschlossen:

  • e-Visa für Myanmar
  • Annullierungs- und Extrarückreisekostenversicherung: CHF 65.- pro Person
  • Freiwillige Trinkgelder
  • Getränke

 

Mindestteilnehmerzahl: 15 Personen
Maximalteilnehmerzahl: 29 Personen (Anmeldungen werden nach Eingang berücksichtigt)

Einreisebestimmungen Myanmar
Schweizer Bürger benötigen für die Einreise nach Myanmar einen 6 Monate über das Rückreisedatum hinaus gültigen Reisepass. Zudem ist ein Visum erforderlich, welches vor Abreise in der Schweiz eingeholt werden muss.

Das e-Visa wird auf Wunsch durch tourasia eingeholt. Kosten inkl. Visumkosten: CHF 90.- pro Person

Wir empfehlen Ihnen dringend den Abschluss einer Annullierungs- und Extrarückreisekostenversicherung. Im Rahmen unseres Kollektivvertrages mit der ELVIA Reiseversicherungsgesellschaft AG können wir Ihnen die kombinierte Sonderpolice für Annullierung und Assistance zu CHF 65.- pro Person anbieten. Der Abschluss muss vertragsgerecht umgehend erfolgen. (Versicherungsnehmer: tourasia, Versicherungsdauer: bis Beendigung der Reise gemäss Bestätigung. Weitere Informationen und Details zu Leistungen erhalten Sie unter www.tourasia.ch/de/agb/).

Organisation und Buchung
tourasia
Grindelstrasse 5
8304 Wallisellen
Tel 043-233 30 90, mail@tourasia.ch

Benötigte Angaben für die Buchung
Name(n), Vorname(n) gemäss Reisepass
Wohnadresse
Geburtsdatum
Reisepassnummer
Ausstellungsort des Reisepasses
Reisepassgültigkeit (ausgestellt/gültig bis)
Handynummer
Evtl. Diäten, Sonderwünsche

 

Sicher gut beraten:

043 233 30 90

Montag–Freitag: 09:00–18:00