Morning at Bukchon Hanok village Seoul
Voyage à thème Voyages groupés avec guide

15 jours / 14 nuits dès Zürich jusqu'à Zürich

Exklusive von Eve Angst geführte Leserreise der Zeitung „Bund“ nach Südkorea
vom 11. bis 25. April und 17. bis 31. Oktober 2021

Südkorea fasziniert - mit Alt und Neu, Traditionellem und Modernem, mit gestern und heute. Majestätische Paläste, historische Stadttore und abgelegene, mystische Tempelanlagen stehen im Einklang mit Millionenmetropolen, die wegweisendes Design und neue Dimensionen der Baukunst und Infrastruktur einläuten. Vergangenheit und Zukunft werden gleichsam wertgeschätzt und die Wahrung höflicher Umgangsformen ist bei der Bevölkerung selbstverständlich. Die freundlichen Menschen, malerischen Landschaften und ein geschäftiges, buntes Miteinander sind grossartige Charakteristika dieses Landes.

Das ausführliche Reiseprogramm als PDF können Sie hier herunterladen (Abreise April)

Das ausführliche Reiseprogramm als PDF können Sie hier herunterladen (Abreise Oktober)

Programme de voyage

Pd = petit déjeunerD = déjeunerS = souper

Jour 1: Zürich – München – Seoul

Nachmittags Abflug mit Lufthansa ab Zürich via München nach Seoul. Voraussichtliche Flugzeiten:

Zürich – München 13.15 – 14.05 (Flugdauer: 50 Min)

München – Seoul 15.35 – 08.45* (Flugdauer: 10h10)

*Ankunft am nächsten Morgen

Jour 2: Seoul (D, S)

Morgens Ankunft am internationalen Flughafen Incheon. Ihre Deutsch sprechende Reiseleitung erwartet Sie bereits in der Ankunftshalle und heisst Sie herzlich willkommen in Südkorea! Anyeong haseyo! Organisierter Transfer zu Ihrer Unterkunft im Stadtzentrum. Ihr Zimmer ist bereits nach Ankunft bezugsbereit. Der Rest des Morgens steht Ihnen zur Erholung zur Verfügung.

Seoul – präsentiert sich als eine faszinierende Metropole mit rund zehn Millionen Einwohnern und hält die Position als politisches, wirtschaftliches, kulturelles und verkehrtechnisches Zentrum Südkoreas inne. Die in 25 Bezirke unterteilte Hauptstadt beheimatet einige Relikte aus der Vergangenheit, unter anderem können Besucher die Stadttore Dongdaemun und Namdaemun, fünf alte Paläste und enge Gässchen bewundern. Auch Naherholungsgebiete, die dem turbulenten Alltag ein wenig Geschwindigkeit nehmen, sind bei Einheimischen und Besuchern ein beliebtes Ziel für Spaziergänge und Wanderungen. Shopper-Herzen werden in Seoul ebenfalls höher schlagen, denn die Stadt ist ein wahres Einkaufsparadies für Kleider, Seide, Stoffe, Keramik, Töpferwaren, elektronische Geräte und Ginseng. Das sehr moderne U-Bahnnetz ist praktisches, effizientes und günstiges Transportmittel.

Nach einem stärkenden Mittagessen unternehmen Sie eine erste Erkundungstour durch die Hauptstadt Südkoreas. Sie starten am Gwanghwamun Platz, dem veritablen Zentrum der Metropole. Gleich gegenüber des Platzes liegt der Gyeongbokgung-Palast, den Sie anschliessend besichtigen. Während der Joseon Dynastie (1392-1910) war dies der zentrale Königspalast.

Von hier aus gehen Sie zu Fuss zur nächsten U-Bahn Station und erreichen per Metro das Bukchon Village. Auf diesem Weg lernen Sie das immense und ungemein gut organisierte Netz des öffentlichen Verkehr Seouls kennen und kommen das erste Mal mit der lokalen Bevölkerung in Kontakt. Im Bukchon-Village, einem kleinen Dorf mit typischen koreanischen Häusern inmitten der Stadt, lernen Sie das traditionelle Korea kennen und geniessen eine schöne Aussicht.

Willkommens-Abendessen in einem authentischen koreanischen Restaurant, ein Geheimtipp von Eve Angst. Geniessen Sie das erste Mal die hervorragende und vielfältige koreanische Küche.

Jour 3: Seoul (Pd, D, S)

Wie Sie während der Reise bemerken werden, begleitet Kimchi, ein fermentiertes Kohlgericht, fast jede in Korea servierte Mahlzeit. Es gibt eine immense Variation in Rezepten und Formen, die verschiedene Gemüsearten wie Kohl, Rettich und Gurke verwenden. Die gesundheitlichen Vorteile von Kimchi sind wissenschaftlich belegt und erhöhen das weltweite Interesse an dieser koreanischen Beilage. Sie lernen am heutigen Morgen, wie man dieses traditionelle und beliebte koreanische Gericht zubereitet.

Im Stadtteil Daehangno haben Sie danach Zeit durch das Quartier zu schlendern, das bekannt für seine Strassen- und Improvisationskünstler ist. Anschliessend begeben Sie sich auf den Hügel des Naksan Parkes. Von hier aus geniessen Sie eine einmalige Sicht auf die Stadtmauer und das Häusermeer der Hauptstadt. Sie spazieren der alten Stadtmauer entlang und kommen beim ehemaligen Stadttor Dongdaemun an.

Gleich um die Ecke, im krassen Gegensatz zur alten Stadtmauer, befindet sich das futuristische Dongdaemun Design Plaza in welchem zahlreiche Modeschauen, Ausstellungen und Konferenzen stattfinden. Schliesslich besuchen Sie den über 100 Jahre alten Gwangjang Markt, der für seine qualitativ hochstehenden Waren wie Seide oder Leine bekannt ist.

Zum Abschluss des Tages geniessen Sie vom N Seoul Tower den Sonnenuntergang und den atemberaubenden Ausblick auf die Stadt.

Circuit dès CHF 6990

Prix par personne

Versions

Pauschalreise in Economy
par personne 6990 CHF
Logements:
Tag 2 - 5: Four Points by Sheraton Myeongdong
Catégorie Standard
Tag 5 - 7: Ramada by Wyndham Sokcho
Catégorie Standard
Tag 7 - 8: Traditional Resort Gurume
Catégorie Standard
Tag 8 - 10: The Suite Hotel Jeju
Catégorie Standard
Tag 10 - 12: The Artstay Jeju Hamdeok Hotel
Catégorie Standard
Tag 12 - 15: Arban City
Catégorie Standard
Inclus dans le prix:
  • Reiseverlauf wie beschrieben, ab/bis Zürich
  • Flüge Zürich – München – Seoul – Frankfurt – Zürich mit Lufthansa in Economy Klasse (Premium Economy und Business Klasse gegen Zuschlag), inkl. Taxen und Gebühren
  • Inlandflüge Busan – Jeju – Busan mit lokaler Fluggesellschaft in Economy Klasse, inkl. Taxen und Gebühren
  • Zugfahrt Busan – Seoul im KTX der 2. Klasse
  • tourasia-Reisebegleitung durch Eve Angst ab/bis Zürich
  • Lokale, Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Unterkunft in den aufgeführten Hotels, inklusive amerikanischem Frühstück, Service und Taxen
  • Mahlzeiten gemäss Ausschreibung (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Alle Transfers und Ausflüge gemäss Programm in bestverfügbaren klimatisierten Fahrzeugen
  • Sämtliche Eintrittsgelder
  • tourasia Lokalvertretung vor Ort
  • tourasia Reisedokumente
Nicht eingeschlossen:
  • CO2-neutraler Flug (Beitrag von CHF 82.- an die Stiftung myclimate)
  • Freiwillige Annullierungs- und Extrarückreisekostenversicherung: CHF 65.- pro Person
  • Getränke während den Mahlzeiten
  • Trinkgelder
Teilnehmerzahl:
  • Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen
  • Maximalteilnehmerzahl: 25 Personen

Newsletter tourasia
des nouvelles régulières du spécialiste

Consultation personnelle

du lundi au vendredi, de 09h00 à 18h00

tourasia Roemer AG
Grindelstrasse 5
8304 Wallisellen
mail@tourasia.ch
021 963 02 18

© 2020 tourasia