Malaysia – natürlich und nachhaltig

Malaysia – natürlich und nachhaltig

Malaysia – die Kraft der Natur

Malaysia begeistert auf vielen Ebenen: kulturell, geschichtlich, kulinarisch. Aber was Besucher des Landes wohl am meisten fasziniert, sind die unvergleichlichen Naturerlebnisse. Würde man Malaysia auf einer Farbpalette einordnen wollen, wäre man verloren. Entscheidet man sich für blau-türkis – wie das Wasser des Indischen Ozeans? Für leuchtend weiss – wie die feinen Sandstrände, die Malaysias Küsten umrahmen? Oder ein sattes Grün, welches Besucher umhüllt sobald sie sich in die Tiefe des Dschungels begeben?

Malaysia ist geprägt von Artenvielfalt und abwechslungsreichen Naturschauspielen, die sich in den vielen Nationalparks des Landes bestaunen lassen. Der bekannteste darunter ist der Taman Negara Nationalpark. Bei Flussfahrten und Dschungelwanderungen kommt man der Natur so nah wie nur selten. Exotische Tiere warten genauso wie Abenteuer in der Wildnis, Wasserfälle oder Rafting Touren – kurz gesagt: jedes Outdoor-Herz schlägt hier höher! Die Regenwälder des Landes gehören zu den artenreichsten weltweit, insbesondere auf dem malaiischen Teil von Borneo. Zwar ebenfalls natürlich und grün, doch ganz anders zeigen sich weitläufigen Teeplantagen der Cameron Highlands – ein Mekka für Teeliebhaber und Aktivurlauber.

Wer Erholung und Entspannung sucht, ist an den langen weissen Sandstränden Malaysias genau richtig. In Malaysia gibt es zahlreiche Inseln und Strände wie aus dem Bilderbuch – und hier kann man fernab der Massen die Ruhe und die Farbe geniessen. Von Pulau Tioman über Pulau Pangkor bis hin zu Gaya Island – die Vielseitigkeit des Landes spiegelt sich auch in Malaysias Inselwelt wider. Doch auch unter Wasser zeigt sich Malaysia in voller Pracht. Taucht man ab, eröffnet sich eine ganz andere Welt: eine glitzernde und schillernde, eine scheue und schreckhafte und zerbrechliche Welt von Korallen, Rochen, Seesternen, Schildkröten und Fischen in allen erdenklichen Farben und Formen.

Nachhaltigen Tourismus fördern

Die Mischung aus Kulturen und Jahrhunderte alten Traditionen, gepaart mit einzigartiger Natur, macht Malaysia zu einem faszinierenden Ort, um auf Menschen zu treffen und in ihren Alltag einzutauchen ebenso wie gemeinnützige Projekte zu unterstützen.

Das Sepilok-Orang-Utan-Schutzgebiet beispielsweise beherbergt derzeit circa 60 bis 80 Orang-Utans. Kranke, verletzte oder verwaiste Tiere werden hier intensiv gepflegt, um sie später wieder in die Freiheit entlassen zu können. Borneo ist zusammen mit der indonesischen Insel Sumatra der einzige Lebensraum für wilde Orang-Utans weltweit. Doch um diese in der freien Wildbahn zu erleben, gehört etwas Glück dazu. Im Sepilok Schutzgebiet hingegen ist es praktisch vorprogrammiert, auf Orang Utans zu treffen. Bei Fütterungen kommt man den Tieren so nah wie selten und lernt viel über ihr Verhaltensweisen.

Nur wenige Reisende legen ein Augenmerk auf die Kulturen in Sabah. Doch bietet Sabah vielfältige lebendige Kulturen und so die Möglichkeit für einen Einblick in die Historie des Landes. Sempora ist gewissermassen ein Fenster zu einem der geheimnisvollsten indigenen Völker Südostasiens, den Bajau. Diese sind als Seenomaden bekannt und leben an der Ostküste. Man sagt ihnen die Fähigkeit nach, ohne Ausrüstung bis zum Meeresboden tauchen zu können. Noch heute leben die Bajau in wackeligen Holzhäusern, die auf schwimmenden Dörfern errichtet wurden.

Im Herzen der malaiischen Halbinsel findet sich ein weiteres Highlight, der Belum Rainforest. Er ist nach wie vor eines der bestgehüteten Naturgeheimnisse Asiens und fasziniert immer wieder aufs Neue. Zusammen mit dem Taman Negara Nationalpark ist Belum Temenggor einer der ältesten Regenwälder der Welt und über 130 Millionen Jahre alt. Hier sind nicht nur 316 Vogelarten, sondern auch vierzehn der meist bedrohten Säugetiere der Welt – darunter der Malaysische Tiger, der Weisshand-Gibbon, der Asiatische Elefant, der Malaysische Sonnenbär und der Malaiische Tapir – beheimatet. In Belum Temenggor leben nicht nur erstaunlich viele Pflanzen und Tiere, sondern auch viele Orang Asli, die „Ureinwohner“, die seit Jahrtausenden im Wald beheimatet sind und die ersten Bewohner der malaiischen Halbinsel australisch-melanesischen Ursprungs waren. Auf einigen der Inseln von Temenggor gibt es heute noch halbnomadische Orang-Asli-Dörfer, die in traditionellen Bambushütten leben, kleine Säugetiere mit Blasrohren jagen, fischen und Pflanzen und Honig aus dem Wald sammeln. Vorab vom örtlichen Reiseleiter organisiert, ist der Besuch eines solchen Dorfes nur zu empfehlen.

Unsere Eco-friendly Angebote

The Datai Langkawi »

Eingebettet inmitten des Regenwaldes ist das The Datai Langkawi ein faszinierendes Resort, das sich in seine natürliche Umgebung einfügt. Auf einer der beliebtesten malaiischen Inseln, Langkawi, gelegen, bietet jedes der Zimmer eine unvergleichliche Aussicht und zählt entweder zu der Canopy, Rainforest oder Beach Collection. Gepaart mit den zusätzlichen Annehmlichkeiten wie dem grosszügigen Wellnessbereich, Kochkursen oder privaten Pools zählt das Resort zu den Top Eco-Hotels des Landes.

The Banjaran Hotsprings Retreat »

Im luxuriösen „The Banjaran Hotsprings Retreat“ beginnt, inmitten einer traumhaften Naturkulisse, die Reise zu einem neuen Ich. Fernab von jeglichen Stressfaktoren sollen Gäste in Malaysias erstem natürlichen Thermalbad neue Kraft tanken, entspannen und zu neuem Wohlbefinden gelangen. Das Angebot reicht von traditioneller chinesischer Medizin über ayurvedische Therapiemethoden und malaiische Heilrituale bis hin zu zeitgenössischen Spa-Behandlungen, bei denen nur natürliche Inhaltsstoffe und reinste Extrakte verwendet werden!

Bungaraya Island Resort »

Auf der zu Kota Kinabalu vorgelagerten Naturinsel Gaya, inmitten tropischer Regenwälder, liegt das idyllische und symphatische Inselresort. Einer langen Sandbucht entlang verstecken sich die Villen im umliegenden Grün und schenken den Gästen Ruhe und Privatsphäre. Hier treffen natürliche Schönheit und Tra­dition auf Moderne und Luxus.

Belum Rainforest Resort »

Das Resort, das zu den führenden Eco-Hotels in Malaysia zählt, liegt inmitten des tropischen Paradieses des Belum Rainforests. Hier haben Gäste den Regenwald nicht nur direkt vor der Haustür, sondern sind sogar mitten drin. Bei Outdoor Aktivitäten kommen Adrenalinjunkies auf ihre Kosten und entdecken die einzigartige Flora und Fauna. Das Resort selbst überzeugt unter anderem mit einem Infinity-Pool mit Blick auf den Lake Banding sowie mehreren Restaurants und Spas.

 

Newsletter tourasia
des nouvelles régulières du spécialiste

Consultation personnelle

du lundi au vendredi, de 09h00 à 18h00

tourasia Roemer AG
Grindelstrasse 5
8304 Wallisellen
mail@tourasia.ch
021 963 02 18

© 2019 tourasia