Einerseits birgt Japan die Vorstellung vom romantischen Land der aufgehenden Sonne in sich, andererseits das Bild einer führenden Wirtschaftsmacht. Japan vereint diese Gegensätze zu einer einzigartigen, geheimnisvollen Mischung. Seine Bevölkerung ist auf die Modernität des Landes ebenso stolz, wie auch auf seine lange, faszinierende Tradition. Hilfsbereite, gastfreundliche Leute heissen einen überall willkommen. Die traditionelle Küche spricht Geist und Sinne an und wird erst dann zum Genuss, wenn es Gaumen, Auge und Herz erfreut. Kein anderes asiatisches Land verfügt über ein solch gut ausgebautes und perfekt organisiertes Verkehrsnetz und Kommunikationssystem. Neben geführten, deutschsprachigen Gruppenreisen lässt sich Japan auch einfach individuell bereisen.

Die beliebtesten Regionen und Ortschaften

Hakone
Hiroshima
Kyoto
Okayama
Osaka
Takayama

Mit den Augen von tourasia

Anmutig und detailverliebt präsentiert sich das Land wie es immer war: mit manikürierten Gärten, majestätischen Tempeln, malerischen Bambuswäldern und geschäftigen Grossstädten. Einer Jahrtausende alten Kultur und Tradition, die bis heute überlebt hat und die bis heute gelebt wird. Und einem Pionier- und Erfindergeist, der weit über Elektronik hinausreicht. Japan war lange, und ist es zum Teil auch heute noch, mit vielen Vorurteilen belastet. So galt Japan als extrem teuer, verschlossen und fremd, weil wir Europäer kaum Zugang zu Japans Kultur und Geschäftsgepflogenheiten fanden. Wer heute jedoch nach Japan reist, darf feststellen, das die Nebenkosten für Verpflegung und Transport mit dem europäischen Niveau vergleichbar sind. Preiswerte Gerichte finden Sie in zahlreichen Restaurants und die japanische Küche hat weit mehr zu bieten als Sushi und rohen Fisch... Tatsächlich ist das Land geprägt von einem sichtbaren Traditionsbewusstsein mit fixen Umgangsformen, Tischritualen und zahlreichen Zeremonien, die für uns rätselhaft erscheinen mögen. Gleichzeitig üben diese fremden Sitten jedoch auch eine ungeheure Faszination aus. Feiertage & Hochsaison: Eine frühzeitige Reservation Ihrer Japan Reise ist unerlässlich. Insbesondere während der Kirschblütenzeit (Ende März – Mitte April), der Golden Week (26.04.–10.05.) und während den Olympischen Spielen (Mitte Juli – Mitte August) wird es zu grossen Engpässen kommen. Die meisten Hotels und andere Leistungsträger verlangen in dieser Zeit höhere Preise, welche Sie auf Anfrage erhalten. Hotels: Leider verfügen nur wenige Hotels westlichen Standards über genügend Nichtraucherzimmer, so dass dies meist nur als Kundenwunsch angegeben werden kann. Das Check-In erfolgt generell erst ab 14.00 Uhr oder gar 15.00 Uhr. Ein garantiert früherer Zimmerbezug bedingt eine Zusatznacht zu buchen. Die Zimmergrösse eines Mittelklasshotels beträgt ca. 22 – 24 m² im Doppelzimmer und ca. 14 – 16 m² im Einzelzimmer. Badezimmer haben meist den Charakter einer funktionalen, engen Nasszelle. Die Fenster lassen sich meist nicht öffnen und die Betten sind in der Regel mit eher harten Matratzen ausgestattet.
Wissenswertes
Einwohner: 127,1 Mio.
Fläche: 377’930 km² (ein wenig grösser als Deutschland)
Hauptstadt: Tokio
Sprache: Japanisch. Englisch ist nicht weit verbreitet. Im Zugsverkehr sind die meisten Anschriften auch in Englisch
Ortszeit: MEZ + 8 Stunden (Sommer + 7)
Währung: Yen. 100 JPY entsprechen ca. CHF 0.95
Trinkgelder: In Japan sind Trinkgelder nicht üblich. Bei Gruppen- und geführten Privatreisen freut sich die Reise­lei­tung über eine persönliche Aner­kennung, wenn Sie mit den Leistungen zufrieden waren. Bei Gruppen­reisen empfehlen wir mindestens JPY 5000 pro Person. Bei ge­­führ­ten Privatreisen empfehlen wir mindestens JPY 1000 pro Tag.
Klima
Mit Ausnahme von Hokkaido und dem subtropischen Okinawa herrscht gemässigtes Klima. Für die Hauptinseln Honshu (Tokio, Kyoto, Osaka, Hiroshima) und Kyushu (Fukuoka, Nagasaki, Kagoshima) sind die besten Reise­monate im Frühling (März bis Mai) und Herbst (September bis November). Gegen Ende März / Anfangs April blühen im ganzen Land die Kirschbäume. Der japanische Herbst mit den wundervollen Farben des Waldes dauert bis weit in den November hinein. Der Sommer (Juni – August) ist je nach Region warm bis sehr heiss. Die Wintermonate sind kühl, sonnig und meist trocken. Sehr kalt kann es auf Hokkaido werden, wo bis zu vier Monate Schnee liegen kann. Regenfälle können ganz­jährig auftreten, wobei die meisten Niederschläge von Juni bis Anfang Juli fallen. Taifune drohen im September oder Oktober, dauern aber selten länger als einen Tag.
Einreisebestimmungen
Gültig für Staatsbürger der CH/FL/D/A/I/F:
Aufgrund der Covid-19 Pandemie können von den einzelnen Ländern spezielle Einreisebedingungen verlangt werden welche die üblich geltenden Bestimmungen ersetzen. Bitte wenden Sie sich deswegen an Ihre Buchungsstelle für die neusten Angaben.

Botschaft:
Japanische Botschaft
Engestrasse 53
3012 Bern
Tel: 031 300 22 22
Fax: 031 300 22 56
E-Mail: consularsection@br.mofa.go.jp
www.ch.emb-japan.go.jp

Von uns in Japan empfohlen

Japan | Nordjapan | Kyoto

Dieses neue, elegante Erstklasshotel überzeugt mit 81 hellen, freundlichen Zimmern, die im minimalistischen, japanischen Design dekoriert sind und über alle Annehmlichkeiten verfügen. Die House und Deluxe Zimmer sind 20 m² gross und die Luxury Zimmer haben eine Fläche von 24 m². Zu den An­­nehmlichkeiten des Hotels zählen ein gemütliches Café und ein Steak-Restaurant. Ein weiterer Pluspunkt des Hotels ist seine Lage: Es liegt gleich gegenüber des Kaiserpalastes, in­mitten von Kunstgalerien, Cafés, Restaurants und einer U-Bahn Station.
Japan | Nordjapan | Kyoto

Dieser Ryokan liegt im Herzen Kyotos, im Gion-Quartier, bekannt aus der Zeit der Geishas. Tauchen Sie ein in die traditionelle, japanische Atmosphäre. Das Yoshi-Ima ist von alten Holzhäusern umgeben. Im gepflegten, privaten Gar­ten mit altem Baumbestand befindet sich ein Teehaus. In der Hoch­saison (März-November) findet abends dreimal wöchentlich (dienstags, donnerstags und samstags) eine traditionelle Teezeremonie statt mit einem geübten «tea master» und Erklärungen auf englisch. Die 20 im typischen Stil eingerichteten Zimmer verfügen über ein privates Bade­zimmer. Das köstliche, japanische Abendessen wird in Ihrem Zimmer serviert. Zahlreiche Sehens­würdig­keiten, Souvenir­shops und Bars sind in unmittelbarer Nähe zu finden.
Japan | Nordjapan | Tokio

Sympathisches Erstklasshotel mit guter Lage und 238 gemütlichen, im japanischen Stil dekorierten Zimmern. Ruhig in einer Neben­strasse gelegen erreicht man die nächste U-Bahn Station in 3 Geh­minuten. Französisches Restaurant & Grill, japanisches Restaurant sowie Lounge auf dem Dach mit Massage-Sesseln und Fitnesscenter. Die 24 m² grossen Supe­rior Zimmer sind mit sämtlichen An­nehm­­lichkeiten ausgestattet inkl. gratis Internetzugang. Die Com­fort Zimmer sind 30 m² und die Premier Zimmer 36 m² gross.
Japan | Nordjapan | Kyoto

Das im 2015 renovierte Erstklasshotel mit 430 Zimmern liegt ruhig in Gehdistanz zum Nishi Honganji-Tempel. Den Bahn-hof erreicht man in rund 10 Fahrminuten. Es verkehren zwischen 08.05-20.50 Uhr mehrmals stündlich kostenlose Shuttle-Busse. Das Hotel verfügt über 3 Restaurants sowie einer Tea-Lounge & Bar mit gemütlicher Terrasse. Fitness­center, Spa, Souvenir­shop.
Japan | Nordjapan | Hakone

Dieses moderne Ryokan wurde im April 2017 eröffnet und überzeugt mit 150 luxuriösen Zimmern (45 m²) mit Futons und Open-air Bad auf dem Balkon. Die Maisonette Superior Zimmer sind im obersten Stockwerk mit schöner Aussicht gelegen. Das im japanischen Stil gestaltete Restaurant serviert saisonale Delikatessen mit den besten Zutaten. Eine Bar, Lounge sowie zwei Onsen (Thermalbäder) und ein Spa runden das Angebot ab. Weitere Thermalbäder und Wasserfälle in der Nähe. Der Bahnhof Kowakidani liegt 6 Busminuten entfernt.

tourasia Newsletter
regelmässig Aktuelles vom Spezialisten

Persönliche Beratung

Montag bis Freitag, 09:00 – 18:00

Tourasia Roemer AG
Grindelstrasse 5
8304 Wallisellen
privatkunden@tourasia.ch
043 233 30 90

© 2020 tourasia