Sri Lanka

Sri Lanka

Liebevoll wird sie auch die Juwelinsel genannt – Sri Lanka, die Perle im Indischen Ozean. Diese von natürlicher Schönheit verwöhnte Insel, vereint über 1300 Kilometer Küsten­linie, sanft rollende Hügel und Berge sowie eine jahrtausende alte Geschichte. Insgesamt acht Unesco Weltkulturerbe wie die Stadt Anuradhapura, wunderschön erhaltene Tempel und Buddha­figuren, die atembe­raubende Felsformation in Sigiriya, Höhlen­malereien und Schreine eröffnen, wenn Sie in Sri Lanka reisen, einen faszinierenden Einblick in das ­kulturelle Erbe des ehemaligen Ceylon. Colombo, das Zentrum von Sri Lanka, verbindet mit modernen Einrichtungen, Kunst, Kultur und Festivals sowie dem Charme historischer Architektur und gelebter Tra­ditionen die neue und alte Welt in Sri Lanka. Auch Naturliebhaber werden Sri Lanka lieben. In höheren Gebieten erstrecken sich endlose, sattgrüne Teeplantagen. In den Nationalparks von Sri Lanka leben Elefanten, Leoparden, Huftiere, Krokodile und eine grosse Anzahl exotischer Vogelarten. Aktive Besucher besteigen den höchsten Berg von Sri Lanka, den Adams Peak oder surfen am Strand von Hikkaduwa. Erholung pur garantiert ein Aufenthalt an einem der schönen Strände in Sri Lanka. Sri Lanka bietet auf kleiner Fläche eine Vielzahl an interessanten und abwechslungsreichen Reiseziele und heisst damit Besucher mit facettenreichen Interessen und vielfältigen Ferienwünschen herzlich willkommen.

Die beliebtesten Regionen und Ortschaften

Anuradhapura
Balapitiya
Bentota
Beruwela
Colombo
Ella

Mit den Augen von tourasia

Sri Lanka blickt auf eine tragische Geschichte zurück: Bis ins Jahr 2009 herrschte im Land ein jahrzehntelanger Bürger­krieg. Seit Ende 2009 kann das ganze Land wieder bereist werden und wartet mit vielen Höhepunkten auf seine Besucher. Die Infrastruktur im Norden befindet sich noch im Aufbau und im Hinterland sind die Strassenverhältnisse vielerorts noch relativ schlecht oder befinden sich zur Zeit im Umbau, so dass bei Überland­fahrten kaum mit mehr als 40 km/h ­gerechnet werden darf. Einzige Ausnahme dazu ist die Autobahn zwischen Colombo und Matara an der Südküste. Jeden Monat am Vollmondtag (Poya Day) ruht das öffentliche Leben und zieht – je nach Anlass – Hunderte oder Tau­sende von Pilgern zu den historischen Stätten des Buddhis­mus. Der Ausschank von alkoholischen Getränken ist an den Poya-Tagen verboten und Touristen erhalten Alkohol im All­­gemeinen nur über den Zim­mer­service. In Sri Lanka ist es üblich, dass der Fahrer zugleich auch Reise­­leiter ist. Das Fahren auf Sri Lankas Strassen erfordert von Ihrem Fahrer/Reiseleiter jedoch eine gewisse Konzen­tration, deshalb empfehlen wir Ihnen – wo nicht schon im Rund­reise­preis eingeschlossen – einen zusätzlichen Reise­leiter dazu zu buchen, der Ihnen die volle Auf­merksamkeit schenkt und optimal auf Ihre Reise­bedürfnisse eingehen kann. Durch die steigende Nachfrage können besonders in der Hochsaison Engpässe bei den von uns vorgeschlagenen Unter­­­künften vor­kommen. Entsprech­en­de Alternativen werden angeboten. Zugbillette können erst 30 Tage vor der Fahrt gekauft werden. Oft fallen Züge auch aus oder haben massive Verspätungen, daher kann es vorkommen, dass die geplante Strecke mit Ihrem Fahrzeug zurückgelegt werden muss. Die limitierte Zahl an deutsch- oder französisch sprechenden Reiseleitern reicht nicht, um die grosse Nach­frage zu decken. Wir empfehlen Ihnen daher, Ihre Sri Lanka Reise möglichst frühzeitig zu reservieren und allenfalls auf die Qualitäten eines Englisch sprechenden Reise­leiters zu setzen und so die eigenen Englischkenntnisse zu vertiefen.
Wissenswertes
Einwohner: 21,4 Mio.
Fläche: 65’610 km²
Hauptstadt: Colombo
Sprache: Singhalesisch & Tamil
Ortszeit: MEZ + 4½ Std. (Sommer + 3½ Std.)
Währung: Sri Lanka Rupie (LKR), 1‘000 LKR = ca. CHF 6.40
Trinkgelder: Trinkgelder für Reiseleitung und Fahrer sind freiwillig, jedoch in Asien ein wichtiger Bestandteil des Lohnes, der Qualitätskontrolle und ein kaum wegzudenkendes Mittel der Wertschätzung. Wir empfehlen die folgenden Mindestsätze bei einer Privatreise von 2 Pers.:
Reiseleitung US$ 6 pro Person und Tag
Fahrer US$ 5 pro Person und Tag
Kofferträger LKR 50/Stück
Klima
Man kann Sri Lanka das ganze Jahr über bereisen. Es herrscht ­tropisches Klima mit warmen Temperaturen und einer hohen Luftfeuchtigkeit. Die Temperaturen in den niedrig gelegenen Küstengebieten sind ganzjährlich hoch und liegen durchschnittlich bei 27 °C. Kühler ist es im Hochland mit durchschnittlich rund 18 °C. Die Insel ist jährlich zwei Monsunperioden (von Mai bis August an der West- und Südküste und von Oktober bis Januar an der Nord- und Ostküste) ausgesetzt. Im Inneren des Landes kann es das ganze Jahr über regnen, wobei Januar bis März die trockensten Monate sind.
West- und Südküste: Die beste Reisezeit ist von Dezember bis März mit Tages­temperaturen von cirka 30 °C.
Ostküste: Die beste Reisezeit ist von Mai bis September.
Einreisebestimmungen
Staatsbürger CH/FL/D/A/I/F bis 30 Tage Aufenthalt
Bis 30 Tage Aufenthalt: Mindestens 6 Monate über das Ausreisedatum gültiger Reisepass. Visum er­forder­lich, welches online beantragt werden kann. Kosten US$ 35.–
Für Einreisen vom 01.08.19-31.01.20 ist kein Visum erforderlich.
(Änderungen vorbehalten, Stand: Juli 19)

Botschaft:
Consulate General of Sri Lanka
Rue de Moillebeau 56
1209Genève
Tel.: 022 919 12 50
Fax: 022 734 90 84
E-Mail: prun.geneva@mfa.gov.lk
www.lankamission.org

Von uns in Sri Lanka empfohlen

Sri Lanka | Küstenorte | Bentota

Beliebtes Erstklasshotel der bekannten Taj-Hotelgruppe an bester Strandlage mit vielfältigem Freizeitangebot.
Sri Lanka | Küstenorte | Bentota

Direkt am wunderschönen Strand von Bentota liegt dieses moderne und trendige Erstklasshotel der bekannten Cen­tara Hotelgruppe. Das Resort liegt eingebettet zwischen dem indischen Ozean und dem Bentota River und eignet sich bestens für Ruhesuchende, aktive Gäste und Familien mit Kindern. Die grosszügige Poolanlage, ein grosses Unter­haltungs- und Ausflugsprogramm und der wunderschöne Strand versichern abwechslungsreiche und erholsame Ferien­tage am Strand.
Sri Lanka | Landesinnere | Galle

Innerhalb des historischen Galle Forts, das heute zum Unesco Weltkulturerbe zählt, liegt dieses charmante, kleine Boutique-Hotel mit 13 Zimmern. In Gehdistanz befinden sich diverse Restaurants und Läden. Alle Sehens­würdigkeiten im Fort können zu Fuss erkundet werden. Das modern eingerichtete Hotel verteilt sich auf 3 Gebäude und alle Zimmer sind individuell eingerichtet. Kleiner Pool im Innenhof beim Restau­rant. Sehr bekannt ist das Restaurant. Hier werden mediterrane Spezialitäten auf hohem Niveau zubereitet. Galle liegt rund 2 Fahr­stunden vom Flug­hafen Colombo entfernt. Unser Tipp für Gäste die das Galle Fort auf eigene Faust erkunden möchten und die Annehm­lich­keiten eines komfortablen Boutique-Hotels im Ko­lonial­stil schätzen.
Sri Lanka | Küstenorte | Passekudah

Im Zentrum der 3,5 km langen Passekudah Bay liegt dieses Boutique-Hotel, welches sich für ökologisch bewusstes Handeln und nachhaltigen Tourismus einsetzt.
Sri Lanka | Küstenorte | Bentota

«Avani» bedeutet in Sanskrit «Erde» und bezeichnet die bodenständige Individualität und den unaufdringlichen Stil, die das Hotelkonzept ausmachen. Dieses soll vor allem Rei­sende ansprechen, die relaxten Komfort, zeitgenössisches Design und ein abwechslungsreiches Gourmet- und Frei­zeitangebot schätzen. Die «Avani Hotels & Resorts» ist eine Schwester­hotelgruppe der bekannten, asiatischen Hotel­gruppe «Anantara Resorts». Die ursprüngliche, 40-jährige Anlage wurde im 2011 komplett umgebaut. In­mitten einer tropischen Gartenanlage gelegen wurde das Haus im holländischen Kolonialstil errichtet. Die Kombi­nation moderner und traditioneller Stilelemente schafft eine einzigartige Atmos­phäre.

tourasia Newsletter
regelmässig Aktuelles vom Spezialisten

Persönliche Beratung

Montag bis Freitag, 09:00 – 18:00

Tourasia Roemer AG
Grindelstrasse 5
8304 Wallisellen
privatkunden@tourasia.ch
043 233 30 90

© 2019 tourasia