loader

Philippinen Reisen

7107 Inseln bilden ein malerisches Inselreich, eine exotische Welt, die Besucher auf ganz ­unterschiedliche Art erleben können: Endlos lange Sandstrände, dicht be wal­dete Berge und Vulkane – darunter der Mount Pinatubo – riesige Reis­ter­rassen und unzäh­­lige spektakuläre Anblicke lassen die Herzen der Besucher höher schlagen. So sind es denn nicht nur die traumhaften Strände von Boracay, Bohol, Palawan und Apo und die herrliche Unter­wasser­welt, welche die Gäste aus aller Welt begeistern – obwohl Wasser­sport auf den Philippinen als Inselreich natürlich gross geschrie­ben wird. Die einzigartigen Chocolate Hills von Bohol, der vulkanische Krater Lake Taal und die Grab­kammern von Sagada sind nur ­einige der Sehens­würdig­keiten der philippi­nischen Inseln, von denen übrigens nur rund 2000 bewohnt sind.

 

Regionen/Ortschaften in Philippinen

Wissenswertes zu Philippinen

Einwohner: 100.1 Mio.
Fläche: 300’000 km² (Grösse Italiens)
Hauptstadt: Manila
Sprache: Tagalog, die meisten Filipinos sprechen gut Englisch.
Ortszeit: MEZ + 7 Std. (Sommer: + 6 Std.)
Währung: Philippinischer Peso (PHP), 100 PHP = ca. CHF 2.10
Reiseleitung & Trinkgelder: Reiseleitung und Fahrer freuen sich über ein Trinkgeld, wenn Sie mit der Leistung zufrieden waren. Wir empfehlen folgende Ansätze für eine Privatreise:
Reiseleitung US$ 5-7 p.P./Tag
Fahrer US$ 3-5 p.P./Tag
Kofferträger US$ 1/Stück

Philippinen aus den Augen von tourasia

Darauf achten wir
Die Philippinen sind so einmalig wie ihre Gäste, Touristenmassen gibt es hier kaum. Dabei gilt es, aus den Tausenden von Inseln das richtige Angebot für Ihren individuellen Geschmack zu finden. Viele weit gereiste Gäste finden in den Philippinen das verborgene Südseeparadies und kosten ihren Ferientraum von der Landung bis zur Abreise vollumfänglich aus. Zählen Sie auf unsere Tipps, damit Ihnen keine kostbare Zeit mit unmöglichen Kombinationen verloren geht. Die Philippinen sind ein Entwicklungsland und wir tun alles, um den Tourismus nachhaltig und für das Land wertvoll zu gestalten. Ent­spre­chend finden Sie bei uns ausschliesslich Angebote, für welche wir mit Überzeugung einstehen.

Ein offenes Wort
Die Philippinen sind ein Entwicklungsland und die touristischen Infrastrukturen sind keinesfalls vergleichbar mit jenen in Thailand, Malaysia oder gar in Europa; sie können auch wetterbedingt zeitweise nicht verfügbar sein und kurzfristige Umstellungen erfordern. Wir sind mit diesen Situationen vertraut und wissen in Zusammenarbeit mit unserer Lokalvertretung entsprechende Lösungen zu erarbeiten. Die Hotels mit Ausnahme in Cebu sind meist kleine Boutiqueunterkünfte, romantisch und oft abgelegen. Das ist der Reiz der Philippinen; weg von der Masse, den eigenen Inseltraum erfüllen und die Seele baumeln lassen. Die Filipinos sind ein lebenslustiges Volk, sprechen in der Regel ein gutes Englisch und lassen sich kaum von der westlichen Hektik anstecken. Was heute nicht ist, kann auch morgen erledigt werden. Bei Schlechtwettersituationen oder während Taifunen werden Inlandflüge oft kurzfristig abgesagt. Eine Transitnacht vor dem internationalen Weiterflug schafft einen Zeitpuffer, um den man froh sein kann. Filipinos wissen mit unvorhergesehenen Eventualitäten umzugehen und lösen dies mit bewundernswerter Geduld. Wenn Sie diese Tugend entgegenbringen können, werden Sie mit unvergesslichen Ferienerlebnissen be­lohnt. Kein Wunder, dass die Philippinen eine grosse Anzahl Wie­der­holreisende zu schätzen wissen, denn diesen Geheimtipp möchten die meisten Gäste lange für sich behalten.

Beste Reisezeit/Klima in Philippinen

Die Philippinen profitieren dank ihrer Lage von den pazifischen und gleichzeitig von den südchinesischen Wetterbedingungen, was sie zu einer Ganzjahresdestination machen. Von August bis November treten im Gebiet nördlich von Cebu Taifune auf. Die Inseln südlich Cebus befinden sich grösstenteils ausserhalb des Taifungürtels. Entsprechend bieten sich gewisse Gebiete des Landes als ideale Reisedestinationen speziell während der ­europäischen Wintermonate und andere über die Sommerzeit an. Unsere Klimatabellen zeigen Ihnen die Verhältnisse auf.

Einreisebestimmungen Philippinen

Staatsbürger CH/FL/D/A/I/F:
Bis 30 Tage Aufenthalt mindestens 6 Monate über Ausreisedatum gültiger Reisepass und ein Weiter- oder Rückflugticket. Für einen längeren Aufenthalt wird ein Visum benötigt, Auskunft erteilt die Botschaft.

Diplomatische Vertretung:
Botschaft der Republik Philippinen
Kirchenfeldstr. 73
3005 Bern
Tel. 031 350 17 17
Fax 031 352 26 02
E-Mail: info@philembassyberne.ch
http://www.bernepe.dfa.gov.ph/
 

Sicher gut beraten:

043 233 30 90

Montag–Freitag: 09:00–18:00