loader

Reisetipps zu Vietnam

Noch vor wenigen Jahren hätten viele bei Vietnam zuerst an den Vietnam-Krieg, an Leid und Not sowie an unsichere politische Verhältnisse gedacht. Doch 40 Jahre danach spürt man glücklicherweise fast nichts mehr von diesem Unheil. Vietnam ist ein Land der Kontraste; ein Land, das lange gespalten war und sich auch heute noch sehr stark zwischen dem Norden und dem Süden unterscheidet. Man unterschätzt die Grösse von Vietnam. Die Nord-Süd-Ausdehnung beträgt etwa 1650 km während die schmalste Ost-West-Ausdehnung gerade mal 50 km breit ist. Der tropische Süden des Landes unterscheidet sich nicht nur klimatisch deutlich vom subtropischen Norden, in dem es zwischen Dezember und April empfindlich kalt werden kann. Auch die Lebensweisen und die Küche sind anders: Im Süden mit Saigon, oder offiziell Ho Chi Minh City genannt, als wirtschaftlicher Motor des Landes, isst man deutlich schärfer, die Leute trinken Kaffee und sind im Allgemeinen sehr geschäftstüchtig. Im Norden dagegen, mit Hanoi als Hauptstadt, trinkt man eher Grün-Tee und hat mehr Zeit im Alltag. Genau diese Kontraste bilden faszinierende Erlebnisse einer jeden Vietnam- Reise. Landschaftlich gibt es viel zu erkunden, von den nördlichen Tropenwäldern über bezaubernde Karstinseln hin zu idyllischen Stränden, Berglandschaften mit Wasserfällen und dem riesigen, fruchtbaren Delta des Mekongs im Süden.
 

Unsere Empfehlung für Vietnam

«Vietnam für Geniesser» – Egal ob auf Ihrem Privatboot in der Halong Bucht oder in einem der anderen auserlesenen Traumunterkünfte; auf dieser Luxusreise stehen ein angemessenes Tempo und Ihre indi­viduellen Wünsche im Vordergrund!

Die aufstrebende Insel Phu Quoc hat ihren Charme bis heute behalten und ist unsere erste Empfehlung in Sachen Badeferien in Vietnam. Sehr einfach mit Direkt­flü­gen aus Saigon oder im Anschluss an eine Mekong Delta Reise ab Can Tho zu er­rei­chen, warten palmengesäumte Sand­strände, traumhafte Sonnenuntergänge und eine schöne Auswahl an Hotels vom gemütlichen Cassia Cottage, über das beliebte La Veranda Resort bis hin zum speziellen Luxushotel JW Marriott Phu Quoc Emerald Bay Resort & Spa.

Auf der Rundreise «Impressionen Nordvietnams» entdecken Sie zu Fuss, auf dem Velo oder per Boot landschaftliche Traumgegenden. Übernachtet wird in gemütlichen Lodges, fernab des Mas­sentourismus. Das Programm kann mit einer zweitägigen Halong Bucht Kreuz­fahrt erweitert werden. Dank der einzigartigen Routenwahl treffen Sie auf viel weniger Schiffe, als dies bei den Standardtouren der Fall ist.

Der gewaltige Mekong Fluss ist mit über 4000 km Länge die Lebensader Südost­asiens und strahlt eine magische Anziehungskraft aus. Auf der Kurztour «Die Magie des Mekong Deltas» begleiten wir ihn auf seiner letzten Etappe zum Meer. Sie erkunden das faszinierende Labyrinth an Wasserwegen, welche das fruchtbare Flachland durchkreuzen zu Land und auch zu Wasser, mitunter einer zweitägigen Mekong-Kreuzfahrt mit der «Mekong Eyes» und hübschen Hotels zum geniessen.

Festivals in Vietnam

 

Sicher gut beraten:

043 233 30 90

Montag–Freitag: 09:00–18:00