Temples Bhubaneswar
Private

Die Tempel von Odisha

Die Tempel von Odisha

3 Tage / 2 Nächte ab Bhubaneswar bis Bhubaneswar

Der faszinierende Staat Odisha (ehemals Orissa) liegt an Indiens Ostküste und grenzt auf einer Küstenlänge von knapp 500 Kilometern an den Golf von Bengalen. Die Hauptstadt Bhubaneswar und der Pilgerort Puri sind beliebte Ziele unter indischen Touristen, jetzt entdecken auch immer mehr westliche Reisende diesen ursprünglichen, spannenden Bundes­staat mit seinen imposanten Zeugen ­vergangener Hochkulturen. Sie treffen hier auf antike Tempel, kilometerlange Strände, eine eindrück­liche Kultur und eine reiche Geschichte mit hinduistischen, buddhistischen, jainistischen und mos­le­mischen Einflüssen.

Reiseprogramm

F = FrühstückM = MittagessenA = Abendessen

Tag 1: Bhubaneswar

Sie werden am Flughafen von Bhubaneswar, der Hauptstadt Odishas, von Ihrer Reiseleitung empfangen. Das ehemalige Zentrum des Kalinga Reiches ist heute die grösste Stadt und wirtschaftliches Zentrum von Odisha mit 840’000 Ein­woh­nern. Die Stadt hat eine vielfältige, über 2’000 Jahre alte Geschichte. Von den ehemals über 7’000 Schreinen und Tem­peln, welche Bhubaneswar den Namen «Stadt der Tempel» gaben, existieren noch rund fünfhundert. Sie besichtigen die Höhlen von Udaygiri und Khandagiri welche vor über 2’000 Jahren aus dem Fels gehauen wurden. Jainistische Asketen fanden dort während der Monsunzeit Unterschlupf. Die Höhlen sind gut erhalten und mit vielen Details versehen. Die Aussicht über die Stadt und die Umgebung ist fantastisch.

Tag 2: Bhubaneswar - Puri (F)

Den im 11. Jahrhundert gebauten Lingaraj Tempel können Nicht-Hindus nicht betreten, aber eine seitlich angebrachte Plattform bietet einen herrlichen Ausblick über die Tem­pel­anlage. Viele der beliebtesten Gottheiten wie Shiva, Parvati oder Ganesh werden hier verehrt. Weitere Tempel wie der Rajarani oder Mukteshwara sind Zeugen der grossartigen Vergangenheit. Im Laufe des Morgens Fahrt zum Pilgerort Puri (65 km). Unterwegs besuchen Sie Dhauli, hier schlug Ashoka seine letzte Schlacht bevor er zum Buddhismus konvertierte, schockiert ob der Grausamkeit seiner Schlachten. Die buddhistische Shanti Stupa wurde 1972 von den Japanern auf einem Hügel in der Nähe gebaut. In Hirapur besuchen Sie einen Yogini Tempel, in ganz Indien gibt es nur vier dieser Art. Aussergewöhnlich daran ist der Rundbau mit 64 in Nischen stehenden Göttinnen. Pipli ist bekannt für seine bunten Appli­ka­tionsarbeiten wie Wand­behänge, Lampen- und Son­nen­schirme. Puri ist bei indischen Touristen sehr beliebt, vor allem an Wochenenden und Feiertagen verwandelt sich die Strandpromenade in einen riesigen Essensmarkt.

Tag 3: Puri - Bhubaneswar (F)

Puri ist ein bekannter Pilgerort und nicht nur an den Fest­tagen sind hier unzählige Pilger anzutreffen. Die breite Stras­se zum Jagannath Tempel ist gesäumt von bunten Verkaufsständen und es herrscht die in Indien allgegenwärtige Betriebsamkeit. Der Gang zum Tempel wird dadurch zu einem besonderen Erlebnis. Der Tempel selber ist für Nicht-Hindus nicht zugänglich, er kann aber von einer Terrasse aus betrachtet werden (ausser sonntags). Der im 13. Jahrhundert erstellte Sonnen­tempel von Konark ist ein Unesco Weltkulturerbe und gehört zu den eindrücklichsten Bauten in Indien. Gezogen von 7 Pfer­den (Tage pro Woche) mit 24 Stein­rädern (Stunden pro Tag) ist der Tempel dem Wagen von Sonnengott Surya nachempfunden. Der Tempel ist mit unzähligen, auch erotischen Figuren verziert. Tausende Stein­metze schnitzten diese Figuren welche keine der anderen gleicht, ein Kunst­werk das seinesgleichen sucht. Rück­fahrt nach Bhubaneswar. Vor dem Weiterflug bleibt noch Zeit für den Besuch im «Tribal Museum», wo Sie Interessantes über die Geschichte, das Leben und die Kultur der zahlreichen ethnischen Stämme Odishas er­fahren (montags und an Feier­tagen geschlossen). Gegen Abend erfolgt der Transfer zum Flughafen Bhubaneswar für Ihre Weiterreise.

Rundreise ab CHF 690

Preis pro Person

Versionen

Privat
pro Person ab 690 CHF
Ihre Unterkünfte:
Tag 1 - 2: Trident Bhubaneswar
Zimmerkategorie Deluxe
Tag 2 - 3: The Hans Coco Palms
Zimmerkategorie Deluxe
Inkludierte Leistungen:
  • Unterkunft in einem Einzelzimmer oder Doppel-/Zweibettzimmer in Mittelklasse-/Erstklasshotels
  • Reiseverlauf wie beschrieben, ab/bis Flughafen Bhubaneswar
  • Privattour mit Englisch sprechender, eigener Reiseleitung
  • Abreise täglich
  • Mahlzeiten wie beschrieben
  • Sämtliche Eintrittsgelder

tourasia Newsletter
regelmässig Aktuelles vom Spezialisten

Persönliche Beratung

Montag bis Freitag, 09:00 – 18:00

Tourasia Roemer AG
Grindelstrasse 5
8304 Wallisellen
privatkunden@tourasia.ch
043 233 30 90

© 2019 tourasia